Faire Trade

Fairer Handel – was ist das überhaupt? Definition nach FINE*:
„Der Faire Handel ist eine Alternative zum konventionellen internationalen Handel. Er bezeichnet eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel strebt. Durch bessere Handelsbedingungen und die Sicherung sozialer Rechte für benachteiligte ProduzentInnen und ArbeiterInnen – insbesondere in den Ländern des Südens- leistete der Faire Handel einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung. Faire-Handels-Organisationen engagieren sich – gemeinsam mit den VerbraucherInnen – für die Unterstützung der ProduzentInnen, die Bewusstseinsbildung in den Industrieländern sowie für Kampagnen zur Veränderung der Regeln und der Praxis des konventionellen Handels“.

*FINE = Akronym aus den Anfangsbuchstaben der europäischen und weltweiten Dachverbände des Fairen Handels (FLO, IFAT, NEWS, EFTA) 

Imagefilm vom Weltladenverband über die Idee des Weltladens 

Imagefilm von Fairetade Deutschland über das Fairtrade System

Die Stadt Erkrath ist seit dem 30.4.2016 Fair Trade Stadt. Unser Verein ist Mitglied der Steuerungsgruppe. Stadt Erkrath – Fairtrade Stadt –