Unser Selbstverständnis

2015 Kinder mit Erzieherinnen vor dem Sanitätsraum, Cesselesse

2015 Kinder mit Erzieherinnen vor dem Sanitätsraum, Cesselesse

Wir glauben an das Recht aller Menschen
auf ungeteilten Zugang
zu den Ressourcen der Schöpfung,
an den Segen der offenen Hand,
an die kleine Tat,
an die scheinbar machtlose Liebe,
an eine neue Erde auf der Gerechtigkeit herrscht.

 

 

 

 


 

Unser christliches Leitbild

Uns Menschen verbindet unsere Würde. Jeder Mensch ist einmalig. Unser Handeln ist davon bestimmt und findet seinen Ausdruck in der Nächstenliebe.

Ökumenisch handeln
Wir treten ein für das, was die katholische mit der evangelischen Kirche verbindet, und zeigen durch unsere Zusammenarbeit auf, wie Trennung überwunden werden kann.

Wir schaffen Begegnung
Gemeinsame Ideen und Ziele haben, miteinander aktiv sein, etwas in Bewegung bringen und nützlich sein, schafft Begegnungen zwischen Menschen hier vor Ort in Erkrath und zwischen den verschiedenen Kulturen.

Praktische und konkrete Hilfe
Existentielle Not erfordert praktische und konkrete Hilfe. Hierzu fördern wir gezielt Projekte.

Wir fördern Unabhängigkeit
Wir leisten partnerschaftliche Hilfe zur Selbsthilfe. Die Umsetzung vor Ort erfolgt in Eigenregie unserer haitianischen Partner.

Wir treten ein für Gerechtigkeit
Menschen brauchen Chancen auf existenzielle Absicherung, Gesundheit, Bildung und ein selbst bestimmtes Leben in Zufriedenheit. Gerechtigkeit ist Chancengleichheit. Unsere Aktivitäten fördern Chancengleichheit und Gerechtigkeit im ärmsten Land der westlichen Hemisphäre.

Laden Sie unseren Flyer als pdf herunter