Haiti

 

Haiti in der Wikipedia

Daten & Fakten auf einen Blick

Einwohnerzahl
9.801.664 (Hochrechnung Juli 2012)
Hauptstadt
Port-au-Prince
Amtssprache
Kreolisch/Französisch
Fläche
27.750 km²
Klima – Durchschnittstemperaturen
25°C – 30°C maritim
15°C – 20°C kontinental
Religionen
Römisch-Katholisch
Protestantische Konfessionen
Voodoo

Haiti ist das ärmste Land der westlichen Hemisphäre und gehört zur Gruppe der am wenigsten entwickelten Länder. Das jährliche Pro-Kopf-Einkommen liegt bei etwa 820 USD. 80 % der Haitianer müssen von weniger als 2 USD am Tag leben, die Hälfte der Bevölkerung muss mit weniger als 1 USD pro Tag auskommen. Die meisten Menschen leben von der Landwirtschaft. Das Land ist in hohem Maße abhängig von humanitärer, finanzieller und technischer Hilfe aus dem Ausland.

Aufgrund der Abholzung des Baumbestands und der resultierenden Erosion ist das Land ausgesprochen anfällig für Naturkatastrophen, Überschwemmungen und Wirbelstürme, von denen das Land regelmäßig heimgesucht wird. Das schwere Erdbeben von 2010 trug in jüngster Zeit dazu bei, dass sich die Lage in Haiti sehr schwierig gestaltet.

Seit dem Erdbeben von 2010 erholt sich zwar die Wirtschaft, trotz der komplizierten nationalen und internationalen Rahmenbedingungen allmählich. Aufgrund der fortdauernden politischen Instabilität bleibt das Wirtschaftswachstum jedoch weit hinter den Prognosen und Erwartungen zurück.

Quelle: Auswärtiges Amt Stand April 2015