Bundesweiter Weltladen – Tag am 11. Mai 2019

Der Weltladen für Haiti lädt zum Besuch ein

Am 11. Mai ist es wieder so weit, der Weltladentag wird in diesem Jahr in vielen Städten und Gemeinden von Weltläden genutzt, um auf den Fairen Handel und die Notwendigkeit für gerechtere Handelsbeziehungen aufmerksam zu machen.

In Deutschland beteiligen sich etwa 400 Weltläden am Weltladentag. Der politische Aktionstag findet jedes Jahr am zweiten Samstag im Mai statt, zeitgleich mit dem World Fair Trade Day/Internationalen Tag des Fairen Handels. Als Fachgeschäfte für Fairen Handel tragen Weltläden zu mehr Gerechtigkeit im Handel mit den Ländern des Südens bei und setzen sich für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen von KleinbäuerInnen und KleinproduzentInnen ein.

„Wir alle“, so Ingrid Fehrenbacher vom Laden für Haiti an der Kreuzstraße „entscheiden täglich bei unseren Einkäufen, welche Produktionsstrukturen wir unterstützen wollen. Unser Laden bietet den Erkratherinnen und Erkrathern die Möglichkeit, z.B. Kaffee, Tee, Schokolade, Honig und viele zertifizierte Bio- und Fair-Produkte zu kaufen. Alle im Laden arbeiten ehrenamtlich und die Gewinne aus der Verkaufstätigkeit fließen bei uns in Projekte auf Haiti.“

Der Laden für Haiti in Erkrath an der Kreuzstraße 32 ist am Samstag, den 11. Mai 2019 von
10 bis 13 Uhr geöffnet und bietet seine Produkte zum Probieren an.

Gepa Einladung für Ehrenamtler 2019

Die Gepa lud Ehrenamtliche aus den Weltläden und Aktionsgruppen als Dankeschön am 06.4.2019 zum Ehrenamtstag ein. Auch in unserem Eine Weltladen finden wir eine große Unterstützung für den Fairen Handel.

Einige Aktive unseres Vereins erlebten eine sehr gut vorbereitete Veranstaltung mit einem vielseitigen Programm aus Vorträgen, Verkostungen, Live-Kaffeeröstungen und einer Modenschau von Nepayala. Verwöhnt wurden wir u.a. mit einem leckeres Buffet mit Fair gehandelten Produkten. Es gab viele Gelegenheiten in netter Atmosphäre sich mit anderen Aktiven der Weltläden auszutauschen. Der Höhepunkt war eine Tombola. Gespannt verfolgten wir die Ziehung und tatsächlich hatte Susanne B. aus unserer Gruppe Glück…. und gewann einen Fairen Geschenkkorb. Toll!

Ein Lob an die Gastgeber.

Gemeinsam fair zu Mittag essen………….

Am Sonntag, 31. März 2019 von 12 – 15 Uhr lädt die Ökumenische Initiative für die Eine Welt Erkrath zu einem hausgemachten Mittagessen sowie selbstgebackenem Kuchen in das Joachim-Neander-Haus an der Bavierstraße ein.

Jeder ist herzlich eingeladen zu kommen und ein Zeichen der Solidarität mit den Menschen in Haiti zu setzen.

Durch Ihre Spende können Sie außerdem direkt unterstützen: unsere Projekte in Haiti sind im Bereich Mikrokredite für den Aufbau der Landwirtschaft und das Zentrum zur Gesundheitsförderung in der Vorschule in Cesselesse.

Um 13:30 Uhr wird Paula Iten, gerade aus Haiti zurückgekehrt, Aktuelles von dort berichten. Bitte helfen Sie der Ökumenischen Initiative bei der Unterstützung dieser Projekte durch Ihr Kommen und Ihre Spende. Es besteht auch die Möglichkeit, Waren aus fairem Handel zu erwerben.