Archiv des Autors: renate

Paula Iten berichtet aus Haiti

Paula Iten ist unsere Projektleiterin für die Stiftung Hand in Hand, deren Kleinkreditprogramme wir finanziell unterstützen.

Das Jahr 2020 geht langsam aber sicher dem Ende entgegen. Der beiliegende Rundbrief erzählt weiter, wie die Pandemie der Viren in Haiti ihre Kreise zieht:

http://www.erkrath-haiti.de/wp-content/uploads/2020/12/Jahresbericht-Hand-in-Hand-Nov-2020.pdf

In Haiti ist das Virus der Unsicherheit wohl das am schwierigsten zu bewältigende; die Studenten in der Metropole wissen nie, ob sie am Abend wieder nach Hause kommen werden. Auch das Hungergefühl im Bauch war in Haiti schwieriger zu bändigen; bei einer Wirtschaftskrise mit 20% Inflation sind die Lebensmittelpreise in die Höhe geschnellt. Das Coronavirus hingegen konnte einigermassen unter Kontrolle gehalten werden.
Ein neues Jahr, 2021, wird einziehen. Was wird es bringen? Hoffen, dass es besser wird, ist stets die beste Lösung. Doch was, wenn es immer schlimmer wird? Klimakrise! Menschenrechts-Krise! Hungerkrise! Wirtschaftskrise!

Ja, es braucht für uns alle, hier oder dort, Mut und Kraft – Geduld und Überlebenswillen! Wünschen wir uns Allen ein friedvolles und solidarisches 2021.
In dankbarer Verbundenheit grüsst im Namen von Hand in Hand
Paula Iten, Präsidentin

N.B. Eine überraschende Neuigkeit aus Haiti, hinein ins neue Jahr:
Am 8. Dezember hat der neue haitianische Bischof der Diözese Port-de-Paix fürs 2021 Klima / Umwelt zu einer seiner drei Prioritäten gemacht und will dem Aufruf von Laudato Si folgen. Er ruft alle Christen guten Willens, sowie alle Bürger*innen des Nordwestens, Frauen und Männer, Kinder, Jugendliche, alte Menschen auf, Bäume zu pflanzen. – Da heisst es, auf den Zug aufspringen und mitfahren, denn das Klima – die Ökologie – die Umwelt sind schon seit 15 Jahren die Prioritäten von Hand in Hand, im Nordwesten des Landes. Somit ist Zusammenarbeit gefragt! Darauf freut sich Hand in Hand (PI 12. Dez. 2020)

10 Bäume Armband

Ein kleines sozial engagiertes Team hat sich zur Aufgabe gemacht, den ökologischen Wandel zu beschleunigen. Mit dem Erlös aus dem Verkauf dieser Armbänder sollen Baumpflanzungen vorgenommen werden, dort wo sie am sinnvollsten sind, nahe dem Äquator.

„Das perfekte Geschenk, schön und verbunden für einen sehr guten Zweck“

Mit jedem Kauf werden 10 Baumpflanzen finanziert. Der VK beträgt € 15

Klicke auf das Bild
„Erden-Project“
  • 100 % Plastikfrei, nicht allergisch
  • Anhänger aus Edelstahl
  • in Silber oder vergoldet
  • Band aus gewachster Baumwolle
  • Größenverstellbar

Schauen Sie doch mal in unserem Laden vorbei.

Ergebnis Stadtradeln 2020

Die Teilnahme am Stadtradeln in Erkrath hat allen Fahrradfahrer-innen/n des Weltladenteams Spaß gemacht und war ein großer gemeinsamer Erfolg! 3 Wochen radeln bei idealem Wetter. Das Abschlussergebnis für unser Team Weltladen für Haiti 2020 liegt vor.

Die Entwicklung unseres Teams seit 2018:

Jahr 2018 Teams: 22 Radler: 29 Km: 3236 Platz: 5
Jahr 2019 Teams: 22 Radler: 24 Km: 3300 Platz: 8
Jahr 2020 Teams: 38 Radler: 24 Km: 4702 Platz: 6

Super! Wieder eine Steigerung! Vielen Dank allen, die sich beteiligt haben.

Die FAIR FRIENDS findet vom 16. – 20. September 2020 in Dortmund statt!

Wir möchten auch in diesem Jahr wieder auf die Nachhaltigkeitsmesse aufmerksam machen. Der Veranstalter hat, trotz Corona, ein umfangreiches Progamm erarbeitet und ist mit Visionären, engagierten Organisationen und kreativen Köpfen im Gespräch. Es gibt also viel zu entdecken!

Damit alle gemeinsam eine schöne und erfolgreiche FAIR FRIENDS erleben können, wurde ein ausführliches Hygienekonzept entwickelt. 
Weitere Informationen zur Messe https://www.fair-friends.de/start/

Das STADTRADELN 2020 in Erkrath findet statt!

Liebe Radlerinnen und Radler,
am 06. September geht es los und endet am 26. September.

Wir freuen uns, dass auch in Zeiten der Corona-Pandemie das Stadtradeln wieder stattfindet. Wir sind überzeugt, dass das Fahrrad, ganz besonders in diesen Zeiten, ein sehr geeignetes wichtiges Verkehrsmittel ist. Nutzt die Gelegenheit, euch noch häufiger auf das Rad zu schwingen und beim Stadtradeln teilzunehmen. Das Fahrradfahren ermöglicht Bewegung an der frischen Luft, bringt euch schnell von einem Ort zum anderen und kann dazu beitragen, den ‚Corona-Blues‘ zu bezwingen. Alle auf dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer zählen: in der Freizeit, auf dem Weg zur Arbeit und im Urlaub.  Unser Team „Weltladen für Haiti“ beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder und freut sich auf viele Mitstreiter und viele gesammelte Fahrradkilometer. Wenn ihr Spaß am Fahrradfahren habt und unser Team unterstützen möchtet, meldet euch an unter: https://www.stadtradeln.de/index.php?id=171&&city_preselect=7729